Am Freitag vor Pfingsten waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 unseres Schulzentrums einmal mehr eingeladen, nach Herzenslust gemeinsam zu spielen. Den ganzen Vormittag durften die Kinder an unterschiedlichen Stationen verschiedene Spiele und Aktionen durchführen. Wichtig dabei: Alle Spiele mussten gemeinsam gespielt werden und die Mitspielerinnen und Mitspieler sollten nach Möglichkeit schulübergreifend gemischt werden. Die Schülerinnen und Schüler hatten so die Möglichkeit, sich klassen- und schulübergreifend kennenzulernen. Die verschiedenen Stationen wurden von den Sporthelferinnen und Sporthelfer der beiden Geschwisterschulen aufgebaut und betreut. Ihre Aufgabe war es außerdem, die Spiele anzuleiten, die Regeln zu erklären, auf eine Mischung der Schülerinnen und Schüler und natürlich auf einen fairen Umgang miteinander zu achten.

Am 16.05.2024 um 5.30 Uhr klingelt das Telefon in der Schulküche Am Stoppenberg und es meldet sich ein weiteres Mitglied aus dem Team Küche krank. Der Krankenstand ist hoch und nun ist die Arbeit eigentlich nicht mehr zu schaffen! Darüber hinaus sind heute 5 Schüler der Klasse 6c vom Gymnasium eingeladen, die Küche kennen zu lernen und etwas zu helfen. Lesen Sie hier den ganzen Artikel!

Der Stoppenberg bot mal wieder die große Bühne für unsere Schüler:Innen. Die Schülervertretung hatte ein buntes Programm aus dem Angebot der Neigungsgruppen und Arbeitsgemeinschaften zusammengestellt und so gelang es, das Publikum für zwei Stunden gut zu unterhalten. Da Bilder mehr sagen als Worte, anbei kleine Sammlung von Bild und Videoimpressionen...

Projektwoche des Gymnasiums Am Stoppenberg bringt NS-Schicksal einer Sinti-Familie ans Licht

Im Rahmen der jährlichen Projektwoche gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus der Jahrgangsstufe 9 des Gymnasiums am Stoppenberg forschte im Februar im Stadtarchiv Essen die Projektgruppe „Stolpersteine“ unter freundlicher Mithilfe von Frau Hartings und Herrn Goriß ausgiebig zur Sinti-Familie Gross, die in der NS-Zeit zunächst zwangsumgesiedelt und letztendlich in verschiedene Konzentrationslager deportiert wurde.

Aktuelle Artikel

Ehemalige

Unbenannt 1

Handwerk am GAS

logo hp handwerk sm

Hoffnung für Haiti

Aktueller Jahresplan

termin kl

Unsere Partner