Sport am Stoppenberg

wisk packen 17Mit großen Schritten gehen wir seit den Herbstferien bereits auf die Adventszeit zu. Auch unser alljährlicher Weihnachtsmarkt steht schon bald vor der Tür und die ersten Vorbereitungen werden getroffen. In dieser Zeit wird uns oft umso mehr bewusst, wie dankbar wir sein dürfen für die Menschen in unserem Leben und unseren Wohlstand – gibt es doch weltweit zahlreiche Menschen, darunter vor allem Kinder, für die allein alltägliche Dinge wie Schulsachen, Kleidung, Körperpflegeartikel oder vielleicht auch ein kleines Spielzeug oder Süßigkeiten alles andere als selbstverständlich sind.

Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not[…]. Seit 1993 wurden weltweit bereits über 146 Millionen Kinder in rund 150 Ländern erreicht.“ Ein von Herzen gepackter Karton für einen Jungen oder ein Mädchen im Alter von 2-4, 5-9 oder 10-14 gibt „Kindern die Chance, die Weihnachtsbotschaft für sich zu entdecken und echte Liebe kennenzulernen.“ Initiiert wird die Aktion vom christlichen Werk „Geschenke der Hoffnung“, welches „Menschen in Not weltweit mit geistlicher und materieller Unterstützung zur Seite“ steht und so aus christlicher Motivation und auf der Basis christlicher Werte die frohe Botschaft weitergibt.

In diesem Jahr wurde die Aktion an unserer Schule erstmalig den Schülerinnen und Schüler der evangelischen Religionskurse vorgestellt. Das Interesse war schnell geweckt, denn die Zielgruppe der Aktion ist nah an den oftmals gleichaltrigen Schülerinnen und Schülern dran oder erinnert viele daran, über welche Kleinigkeiten man sich einst selbst gefreut hätte. Engagiert wurden in Kleingruppen so bis zum 15.11. die mit Geschenkpapier beklebten Schuhkartons mit wundervollen kleinen und größeren Geschenken gefüllt. Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Wir freuen uns sehr darüber, inklusive aller „Nachzügler“, schließlich 33 von Schülerinnen und Schülern gepackte Kartons bei der nächsten Sammelstelle abgegeben zu haben. In diesem Jahr treten die Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum nun ihre Reise zu oftmals unverschuldet sozial und/ oder wirtschaftlich benachteiligten Kindern nach Bulgarien, Georgien, Litauen, in die Mongolei, nach Montenegro, Polen und in die Republik Moldau, nach Rumänien, Serbien sowie in die Slowakei und Ukraine an.

Eine mögliche Vision vor dem Hintergrund dieser ersten positiven Erfahrung könnte eine zukünftige Ausweitung dieser Form des materiellen und persönlichen Engagements auch auf die gesamte Schulgemeinde sein. Wir werden auch im nächsten Jahr wieder auf die Teilnahmemöglichkeit hinweisen und dabei weitere Lerngruppen über die Aktion informieren.

(zusätzliche Quelle: https://www.geschenke-der-hoffnung.org)

GKS/ KLP

Aktuelle Jahresplanübersicht

termin kl

Handwerk aktuell

Neue Ehemaligendatenbank online

Infos zur Anmeldung neuer SchülerInnen

123RF Stock Foto

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder einfach nur etwas über unsere Arbeit erfahren?

Hier geht es zu
weiteren Infos!

jubliaeum logo sm

Alle Infos zu den Festveranstaltungen von 2016 finden sie hier!

www.jubilaeum.gymnasium-am-stoppenberg.de

Alle Aktionen im Überblick

Infos und mehr

Fotos vom Lehrerkollegium
°

Wir suchen weiterhin engagierte LehrerInnen, die sich eine Arbeit an unserer Schule vorstellen können.
°
logo_wolfburg
Kooperationspartner
HeuteHeute2555
GesternGestern3406
Diese WocheDiese Woche9511
Dieser MonatDieser Monat43480
InsgesamtInsgesamt3146412
Größter Besuch 14.03.2017 : 4286
Besucher zur Zeit 30