Sport am Stoppenberg
nathanDer Literaturkurs des Gymnasiums Am Stoppenberg präsentiert: „Nathan"
Was ist das für eine Welt, in der wir da gerade leben? Freiheit, Toleranz, Gleichwertigkeit aller Menschen - sind das nicht die Werte, auf die wir unser Zusammenleben gründen wollen? Eine Frage, die den Schriftsteller Gotthold Ephraim Lessing im Jahr 1779 beschäftigte, als er sein Drama "Nathan der Weise" veröffentlichte. Und weil wir, der Literaturkurs der Q1, finden, dass diese Frage sich in unserer heutigen Zeit einmal mehr besonders drängend stellt, nehmen wir unser Publikum in diesem Jahr mit ins Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge im 12. Jahrhundert:

Als der reiche Jude Nathan von einer Geschäftsreise heimkehrt, muss er erfahren, dass sein Haus abgebrannt ist, seine Tochter Recha jedoch wie durch ein Wunder von einem christlichen Kreuzritter gerettet wurde. Dieser wiederum ist zuvor selbst nur knapp dem Tode entkommen, als er als Gefangener des muslimischen Sultans Saladin aus wundersamen Gründen begnadigt wurde. Die Schicksale dieser so unterschiedlichen Menschen verflechten sich ineinander und Jerusalem wird zum Schauplatz von Macht, Intrigen, religiösem Fanatismus, aber auch von unerschütterlichem Glauben an die Vernunft und das Gute im Menschen.
Ein Märchen? Lessings Traum von einem friedlichen Miteinander aller Völker und Kulturen trifft in der heutigen Zeit auf jede Menge fremdenfeindlicher Strömungen. Deshalb sieht sich unser Nathan in der Stoppenberger Bearbeitung mit Stimmen der Gegenwart nebst ihren Vorurteilen und Hassbotschaften konfrontiert. „Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach!", fordert er diese eindringlich auf. Ein Träumer? Manch einer würde ihn heutzutage vielleicht abfällig als "Gutmenschen" bezeichnen.
Zu sehen ist das Stück am 16., 17. und 24. Juni jeweils um 19.30 Uhr. Karten sind ab kommenden Montag, den 29. Mai für 4 € (Schüler) bzw. 6 € an der Vorverkaufskasse in der Mittagspause (13 bis 13.30 Uhr) sowie im Schülerbüro erhältlich. Vorbestellungen werden auch telefonisch unter 0201/831003 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen.
Wir freuen uns auf Ihren/euren Besuch!

Aktuelle Jahresplanübersicht

termin kl

Handwerk aktuell

Neue Ehemaligendatenbank online

Infos zur Anmeldung neuer SchülerInnen

123RF Stock Foto

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder einfach nur etwas über unsere Arbeit erfahren?

Hier geht es zu
weiteren Infos!

jubliaeum logo sm

Alle Infos zu den Festveranstaltungen von 2016 finden sie hier!

www.jubilaeum.gymnasium-am-stoppenberg.de

Alle Aktionen im Überblick

Infos und mehr

Fotos vom Lehrerkollegium
°

Wir suchen weiterhin engagierte LehrerInnen, die sich eine Arbeit an unserer Schule vorstellen können.
°
logo_wolfburg
Kooperationspartner
HeuteHeute3533
GesternGestern3641
Diese WocheDiese Woche24799
Dieser MonatDieser Monat78873
InsgesamtInsgesamt2973966
Größter Besuch 14.03.2017 : 4286
Besucher zur Zeit 46