Sport am Stoppenberg
dsci0879Wir sind ausgezeichnet, weil acht Schülerinnen und Schüler unserer Schule eine im wahrsten Sinne des Wortes hervorragende Arbeit geleistet haben und sich damit als Team im Wettbewerb durchsetzen konnten.
Viel Fleiß und Zeit außerhalb des Unterrichtsinvestiert  – hervorragend!
Als Sechst, Acht- und Neuntklässler schriftliche Arbeiten im Umfang einer Facharbeit verfasst – hervorragend!
Eine überzeugende Präsentation vor der Fachjury beim Wettbewerb – hervorragend!
Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer:
Tamara, Hannah und Merle, Klasse 6d: „Der Rote-Augen-Effekt beim Fotografieren“
Sina Fee, Sandy und Kimberley, Klasse 6d: "Der Darm - kompakt gefaltet: Modellversuche"
David, Klasse 9a: "Auswirkung des Klimawandels auf das Ökosystem Meer"
Raphael, Klasse 8b: "Weißwein-Risotto - auch für Kinder?"
Jugend forscht ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. Unter dem diesjährigen Motto „Verwirkliche deine Idee!“ haben sich unserer Jungforscher viele Wochen intensiv mit ihren Themen beschäftigt, viel gelesen, geschrieben, experimentiert und dokumentiert. Die erste Hürde war am 19. Januar genommen. Bis zu diesem Tag mussten alle schriftlichen Arbeiten eingereicht sein. Einige Tage später erhielten wir die Zulassung zum diesjährigen Regionalwettbewerb. Diese Zulassung läutete die zweite Arbeitsrunde ein, in der die Präsentation der Projekte auf dem Wettbewerb vorbereitet wurde. Am 19. Februar reisten wir dann zum von ThyssenKrupp Steel Europe in Duisburg ausgerichteten Regionalwettbewerb. Hier präsentierten die Jungforscher insgesamt 48 spannende Projekte und standen dabei einer Fachjury Rede und Antwort. Die intensive Arbeit der Stoppenberger Jungforscher führte zu guten Einzelplatzierungen und insgesamt zur Auszeichnung mit dem  Jugend-forscht-Schulpreis 2014.
Der Jugend-forscht-Schulpreis wird bei allen Regionalwett¬bewerben pro Wettbewerbsrunde je einmal verliehen. Die Ehrung erhalten Schulen, die in diesem Jahr hervorragende Leistungen unter Beweis stellen konnten. Wettbewerbsleiter und Jury bewerten dabei neben der Anzahl vor allem die Qualität der eingereichten Forschungsprojekte. Beurteilt werden die besondere Förderkultur von Schulen im naturwissenschaftlich-techni¬schen Bereich und der Stellenwert, den der Wettbewerb Jugend forscht in der Schule einnimmt. Bei der offiziellen Preisverleihung in diesem Sommer in Paderborn erhalten die Vertreter der erfolgreichen Schulen das Preisgeld in Höhe von jeweils 1.000 Euro. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung als Jugend-forscht-Schule und werden versuchen ihr in den kommenden Wettbewerbsrunden gerecht zu werden.
Phoebe Rosenkranz

Infos zur Anmeldung neuer SchülerInnen

123RF Stock Foto

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder einfach nur etwas über unsere Arbeit erfahren?

Hier geht es zu
weiteren Infos!

Logo Digitale Schule

Aktueller Jahresplan

termin kl

Handwerk aktuell

Ehemalige

Hoffnung für Haiti

Infos und mehr

Fotos vom Lehrerkollegium
°

Wir suchen weiterhin engagierte LehrerInnen, die sich eine Arbeit an unserer Schule vorstellen können.
°
logo_wolfburg
Kooperationspartner
HeuteHeute497
GesternGestern2044
Diese WocheDiese Woche11643
Dieser MonatDieser Monat30354
InsgesamtInsgesamt2759598
Größter Besuch 23.12.2021 : 5616
Besucher zur Zeit 17