Sport am Stoppenberg

img 6319Es war nicht das erste Mal, dass ich mich im Oktober am Start eines Marathonlaufs wiederfand. Auch nicht das erste Mal, dass neben mir mein Freund Andreas Strüder stand um mit mir gemeinsam die 42,195 Kilometer zu bewältigen. Und auch Köln war als Marathonstrecke keine unbekannte Größe. Aber irgendwie war doch alles etwas anders. Eineinhalb Jahre Marathonabstinenz lagen hinter mir. Eine Sehnenreizung, der damit verbundene Trainingsrückstand und die Terminierung unseres Schulprojekts „Auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela“ ließen mir im Jahr 2012 keine Chance für meine Langstreckenambitionen.


Seit Januar dieses Jahres war ich dann aber wieder im Lauftraining und drehte Runde um Runde im Essener Stadtwald, an der Ruhr oder im Urlaub wo immer sich die Möglichkeit ergab.
Schon im Frühjahr stand fest, dass es nach 2005 und 2007 zum dritten Mal der Köln- Marathon sein sollte, dem ich mich stellen wollte. Und fest stand auch, dass ich mich für diesen Lauf wieder sponsern lassen wollte, um das Projekt „Hoffnung für Haiti“ des Schulzentrums zu unterstützen.
Aber nach den Sommerferien sah alles gaaanz anders aus. Woher er kam erschließt sich mir nach wie vor nicht, fest stand aber, dass ich mir als kleines „Urlaubsandenken“ einen Leistenbruch mitgebracht hatte. Sollten der Trainingsaufwand und die Vorfreude auf den Lauf wieder umsonst gewesen sein?
Zum Glück gaben mir aber sowohl der Hausarzt als auch der Chirurg „grünes Licht“. Laufen durfte ich, nur beim schweren Heben war Zurückhaltung geboten. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle, die mir in der letzten Zeit beim Transport von Brötchen, Milch, Wasserkästen, Kioskartikeln u.ä. geholfen haben!!!
Meine Stimmung hellte sich also auf und da sich auch bei langen Trainingsläufen keine Beschwerden einstellten, ging’s kurz nach Schuljahresbeginn fleißig auf Sponsorensuchen. Aber natürlich blieb eine Gewisse Unsicherheit…!
Im Nachhinein stellte sich mein 13. Marathon am 13. Oktober 2013 als Ansammlung von guten Omen heraus. Das Wetter war perfekt (trocken, nicht zu warm und nicht zu kalt), die Strecke passte (super Unterstützung durch die Zuschauer in der Domstadt), die Leiste hielt und das Training hatte sich gelohnt. Ohne größere Schwierigkeiten erreichen wir nach 4 Stunden, 37 Minuten und 32 Sekunden das Ziel vor dem Kölner Dom. Für mich das zweitbeste Laufergebnis meiner Marathonkarriere. Beim nächsten Lauf in Köln wird es aber vielleicht etwas länger dauern, da ich mit dem Streckenkommentator bei Kilometer 40 ein ernstes Wort rede muss. Lobt doch der Mensch zur Erheiterung der Zuschauer zunächst meine stramme Oberschenkelmuskulatur und ergänzt dann, dass „diese Masse natürlich auch bewegt werden will…“ Gut für ihn, dass ich schon 50 Meter entfernt war .
Nach dem Zieleinlauf und der obligatorischen Verneigung vor den Heiligen drei Königen genossen wir die verdiente und in Köln immer hervorragende Zielverpflegung sowie eine warme Dusche.
Es bleibt festzuhalten: Die Leiste hat gehalten (und ist jetzt, da ich diesen Artikel im Krankenhaus schreibe auch wieder „geflickt“), der Marathon war ein tolles Erlebnis und dank meiner vielen Sponsoren kann ich weit über 1500,- Euro auf das Konto der Haiti-Hilfe überweisen. Vielen Dank für diese Unterstützung! Vielen Dank auch an Andreas für’s Mitlaufen und natürlich an meine Frau Kerstin, die uns nach Köln begleitet hat, stundenlang an der Strecke stand um uns zu unterstützen und die Fotos für diesen Artikel geschossen hat!

Markus Schumacher

Infos zur Anmeldung neuer SchülerInnen

123RF Stock Foto

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder einfach nur etwas über unsere Arbeit erfahren?

Hier geht es zu
weiteren Infos!

Logo Digitale Schule

Aktueller Jahresplan

termin kl

Handwerk aktuell

Ehemalige

Hoffnung für Haiti

Infos und mehr

Fotos vom Lehrerkollegium
°

Wir suchen weiterhin engagierte LehrerInnen, die sich eine Arbeit an unserer Schule vorstellen können.
°
logo_wolfburg
Kooperationspartner
HeuteHeute370
GesternGestern1899
Diese WocheDiese Woche11674
Dieser MonatDieser Monat30715
InsgesamtInsgesamt3945513
Größter Besuch 06.05.2020 : 5543
Besucher zur Zeit 16