Sport am Stoppenberg

p1010560Zehn „Sternstunden“ der britisch-deutschen Geschichte von Editha im 10. Jh. bis zum Treffen von Merkel und Cameron am 7.11.2012 in London: Simon McDonald stellte in einer abwechslungsreichen „Geschichtsstunde“ die Gemeinsamkeiten beider Länder vom frühen Mittelalter bis heute heraus, zumeist an einzelnen Personen festzumachen und erfreulicherweise überwiegend positive Erfahrungen. Vielleicht etwas ironisch zugespitzt war für den Botschafter auch der Konsens über die anzustrebenden Etatkürzungen in der EU, eben am 7.11.2012, eine solche „Sternstunde“.

Aus dem Munde eines europafreundlichen Fürsprechers eines Verbleibs Großbritanniens in der EU (Wahrscheinlichkeit bis zum Ende der laufenden Dekade laut McDonald: „80%“) wurden hier die Differenzen in der Einschätzung von EU und Euro-Raum überdeutlich. Anders als noch im 19. Jh. habe Großbritannien keine globale Alternative für einen Verbleib in der EU, wolle jedoch den Zentralismus „Brüssels“ stutzen und schon vergemeinschaftete Kapitel der EU überprüfen und ggf. in Nachverhandlungen wieder dem nationalen britischen Parlament übertragen. 35 Verhandlungskapitel, in denen die Subsidiarität zu ihrem Recht kommen solle, habe man ausgemacht; einige seien auch schon in Bearbeitung. Die sinkende Wahlbeteiligung bei den EU-Parlamentswahlen bestätige dieses Anliegen. Bezogen auf die Perspektive eines Beitritts Großbritanniens zum Euro war der Botschafter eindeutig ablehnend (in den nächsten 20 Jahren kein Beitritt!). Der Euro-Raum sei zu disparat, außerdem sei Großbritannien ja nicht das einzige EU-Land ohne Euro-Einführung. Auch nach dem Jahreswechsel 2013/14 seien es noch neun EU-Staaten ohne Euro. Überhaupt sei für Großbritannien der Binnenmarkt und dessen Fortentwicklung viel wichtiger als der Euro. Junge Menschen profitierten mehr von der Freizügigkeit in Europa, z.B. bei der Wahl ihres Studienortes als von „Brüssel“ oder „Straßburg“. Und das alles sei wahrlich keine „Rosinenpickerei“! Klare Worte, freundlich ausgesprochen! Insoweit für die 13 teilnehmenden Schüler und Schülerinnen des Englisch-Grundkurses in der Q2 von Frau Evers sicherlich eine spannende, etwas andere Schulstunde zum aktuellen britisch-europäischen Verhältnis!

Rainer Hogrebe

Infos zur Anmeldung neuer SchülerInnen

123RF Stock Foto

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder einfach nur etwas über unsere Arbeit erfahren?

Hier geht es zu
weiteren Infos!

Logo Digitale Schule

Aktueller Jahresplan

termin kl

Handwerk aktuell

Ehemalige

Hoffnung für Haiti

Infos und mehr

Fotos vom Lehrerkollegium
°

Wir suchen weiterhin engagierte LehrerInnen, die sich eine Arbeit an unserer Schule vorstellen können.
°
logo_wolfburg
Kooperationspartner
HeuteHeute280
GesternGestern1899
Diese WocheDiese Woche11584
Dieser MonatDieser Monat30625
InsgesamtInsgesamt3945423
Größter Besuch 06.05.2020 : 5543
Besucher zur Zeit 11