Sport am Stoppenberg
dscn0648Auch in diesem Jahr trat ein Team unseres Schulsanitätsdienstes beim „Schulsani-Contest“ der ASB-Stiftung „Samariter an der Ruhr“ an. Trotz der immer härter werdenden Konkurrenz und der immer kniffligeren Fallbeispiele, konnte das komplett neu aufgestellte Team den großartigen zweiten Platz aus dem Vorjahr bestätigen.
Wie immer bestand der Wettkampf aus einer Mischung von Geschicklichkeits- und Wissensspielen sowie mehreren Fallbeispielen, bei denen die Sanitäterinnen und Sanitäter ihr Können in der Ersten-Hilfe unter Beweis stellen mussten.

Beginnend mit einem Elektrounfall in der Geschäftsstelle des ASB und einer damit verbundenen Herz-Lungen-Wiederbelebung führte uns der Wettkampfweg in diesem Jahr quer durch Essen-Frohnhausen. Der Verbrennungsunfall in der Küche eines Familienzentrums wurde von den Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern ebenso mit Bravour versorgt wie der Patient, der in einer Kindertagesstätte von der Leiter gestürzt war. Auch die Verletzten eines Verkehrsunfalls wurden regelgerecht notfallmedizinisch betreut.
Die Aufgaben, die das Team spielerisch bewältigen musste wurden ebenfalls gelöst. Sowohl ein Hindernisparcours als auch das „Bundesländerquiz“ konnten die Stoppenberg Sanitäterinnen und Sanitäter mit perfektem Teamwork bewältigen. Am Ende des Tages fehlten zwei Punkte aus klitzekleinen Nachlässigkeiten, die unser Team den Sieg kosteten. Aber Ehre wem Ehre gebührt: das Team aus Mülheim Heißen war um einen Punkt besser und konnte am Ende unsere Glückwünsche verdient entgegennehmen. Besonders erfreulich war, dass in diesem Jahr ein zweites, von den Johannitern betreutes Schulsanitäterteam am Contest teilnahm. Die Retter vom Kettwiger Theodor-Heuss-Gymnasium belegten mit der exakt gleichen Punktzahl gemeinsam mit unserem Team den zweiten Platz. Nach Bekanntgabe der Ergebnisse freute sich unser Team über diesen hervorragenden zweiten Platz und darf als Lohn für die Mühen  gemeinsam mit den Kettwigern einen Tag in einem Hochseilgarten verbringen.
Zu einer großartigen Leistung gratulieren wir Tabea, Katharina, Alina, Max und Michael vom Schulsanitätsdient unserer Schule. Ein dickes „Dankeschön“ an Laura, die das Team als „mentale Stütze“ durch den Wettkampf begleitete.
Markus Schumacher

Infos zur Anmeldung neuer SchülerInnen

123RF Stock Foto

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder einfach nur etwas über unsere Arbeit erfahren?

Hier geht es zu
weiteren Infos!

Logo Digitale Schule

Aktueller Jahresplan

termin kl

Handwerk aktuell

Ehemalige

Hoffnung für Haiti

Infos und mehr

Foto vom Lehrerkollegium
°

Wir suchen weiterhin engagierte LehrerInnen, die sich eine Arbeit an unserer Schule vorstellen können.
°
logo_wolfburg
Kooperationspartner
HeuteHeute1583
GesternGestern2101
Diese WocheDiese Woche5906
Dieser MonatDieser Monat19274
InsgesamtInsgesamt3049038
Größter Besuch 05.11.2022 : 6829
Besucher zur Zeit 13

Ausstattung mit digitalen Endgeräten gefördert durch:esf foerderlogo react eu landesregierung rgb