Sport am Stoppenberg
bussundbettag 2016 1Am Buß- und Bettag, den 16. November, feierte unsere Schulgemeinde einen stimmigen und lebendigen ökumenischen Gottesdienst anlässlich des seit 1995 nicht mehr staatlichen Feiertages. Schon der erste Blick in die Aula eröffnete einen Zugang zum Thema des Gottesdienstes: ein großer Zaun. Dieser sollte dazu beitragen, der Einladung des Buß- und Bettags nachzukommen, kritisch auf uns selbst aber auch auf die Gesellschaft zu schauen. So stellte sich die Schulgemeinde der Frage „Welche Zäune gibt es auch bei uns – ganz real und in unseren Köpfen? Was bedeutet dann Ankommen?“
Pfarrerin Link (evangelische Thomasgemeinde, Stoppenberg) feierte diesen Gottesdienst mit uns und knüpfte in ihrer Predigt an die zuvor von Schülerinnen und Schülern formulierten Gedanken zur Pflicht aber auch Herausforderung als Christen an, „Zäune“ zu überwinden oder zu öffnen. Sie weitete dabei auch den Blick auf das politische Geschehen der letzten Wochen und verdeutlichte die hohe Aktualität der Aufforderung, „Löcher in Zäunen unserer Welt“ zu hinterlassen.
Nach diesen aktuellen und positiv herausfordernden Worten wurde es lebendig, denn die Schülerinnen und Schüler nutzen die Gelegenheit, sich Gedanken über ihre eigenen „Zäune“ und Abgrenzungen in den Köpfen zu machen und diese symbolisch am durch das Kreuz geöffneten Zaun im Mittelpunkt des Gottesdienstes abzulegen. „Zäune“ zu überwinden braucht Energie und diese Energie und die Bereitschaft, sich auf diese Herausforderung einzulassen, war in diesem Moment spürbar.
Welche Chance hinter dem so häufig benutzen Schlagwort „Willkommenskultur“ steht, verdeutlichten abschließend dann zwei Mitschülerinnen, die als Seiteneinsteigerinnen nach ihrer eigenen Flucht nun mittlerweile unser Schulleben bereichern. Mit ihren Worten und Gedanken zum „Ankommen“ erreichten sie die Mitfeiernden, was sich nicht nur am spontanen Applaus zeigte.
 Ein Gottesdienst, der bewegte und in Bewegung setzte!
 Herzlichen Dank an alle, die durch ihr Engagement dazu beigetragen und das Vorbereitungsteam unterstützt haben, „Löcher in Zäunen zu hinterlassen“.
 „Es ist ein Loch im Zaun!“ – Nutzen wir es!

Infos zur Anmeldung neuer SchülerInnen

123RF Stock Foto

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder einfach nur etwas über unsere Arbeit erfahren?

Hier geht es zu
weiteren Infos!

Logo Digitale Schule

Aktueller Jahresplan

termin kl

Handwerk aktuell

Ehemalige

Hoffnung für Haiti

Infos und mehr

Fotos vom Lehrerkollegium
°

Wir suchen weiterhin engagierte LehrerInnen, die sich eine Arbeit an unserer Schule vorstellen können.
°
logo_wolfburg
Kooperationspartner
HeuteHeute1589
GesternGestern1684
Diese WocheDiese Woche9172
Dieser MonatDieser Monat28213
InsgesamtInsgesamt3943011
Größter Besuch 06.05.2020 : 5543
Besucher zur Zeit 15