Sport am Stoppenberg
Über Betonzusätze und Maserati

p1000677Am Montag, 30. Januar 2012, stand für uns Schülerinnen und Schüler des Sowi-Grundkurses der Stufe 12  ein spannender Nachmittag bei der MC-Bauchemie an: einen Tag lang konnten wir den Unterschied zwischen Theorie und Praxis zu erleben. Das Projekt „Dialog mit der Jugend“ vom Initiativkreis Ruhr hatte diese Exkursionen ermöglicht, um einmal den interessierten Schülern Wirtschaftsthemen praxisnah zu vermitteln.

Unser Besuch war dreischrittig organisiert.
Zuerst sorgte Bernhard Jockenhöfer, Ausbildungsleiter der MC- Bauchemie, zwei Wochen zuvor bei einem Schulbesuch, mit einer ausführlichen Präsentation für ein erstes Annähern an das Unternehmen und dessen Wirken und Handeln.
Um all das Erzählte in der Praxis noch anschaulicher zu machen und weiter zu vertiefen, stand danach der Besichtigungstermin bei der „MC“ an.
Bei einer Führung durch das Unternehmen lernten wir Schüler die verschiedenen Sektoren der MC-Bauchemie ‚persönlich’ kennen. Dabei wurde besonders schnell deutlich: „Man muss kein Chemiker sein, um hier arbeiten zu können.“
Denn neben Produktion, Lager, Verwaltung, Forschung und Entwicklung gibt es beispielsweise auch einen Arbeitsbereich, der speziell für den Etikettendruck zuständig ist.


Die unterschiedlichen Abteilungen arbeiten also Hand in Hand, um von der Entwicklung eines Produktes über die Herstellung, den Verkauf und Vertrieb die Ziele eines Wirtschaftsunternehmens erfüllen und sich erfolgreich am Markt behaupten zu können.

Dabei  liegt der Schwerpunkt des Unternehmens, wie der Name schon sagt, dennoch auf der Herstellung bauchemischer Substanzen. Wir Schülerinnen und Schüler sahen daher auch aus nächster Nähe, wie Betonzusatzmittel und andere Produkte maschinell zusammengestellt, verpackt, gelagert und schließlich verfrachtet werden.
Damit am Ende wirklich keine Frage mehr offen blieb, wurden uns  außerdem zwei Angestellte zur Seite gestellt, die alle Vorgänge bis ins Detail erklärten.
Am Ende des Tages stand uns zudem der Geschäftsführer Dr. Claus Müller in einer offenen Gesprächsrunde Rede und Antwort. Die Fragen reichten von ‚persönlichen’ Fragen zu seiner Person, seinem Unternehmen und selbstverständlich zu seinem PKW, einem Maserati, bis zu allgemeinen Themen, wie dem Umweltschutz durch erneuerbare Energien und der wirtschaftlichen Problematik der Billiglohnländer.
Nach der letzten beantworteten Frage klang der Abend mit einem Buffet für uns Besucher aus. Anschließend fuhren wir zur Schule zurück.

Auch wenn auf der Rückfahrt deutlich wurde, dass wir sehr unterschiedliche Eindrücke gesammelt hatten, so waren wir uns doch alle darüber einig:
Wirtschaft ist in der Praxis spannender als die bloße Theorie.


Christiane Kreder, Stufe 12, Gk Sozialwissenschaften

Unser Besuch bei der MC Bauchemie

Am 30.02.2012 besuchten wir, der Sozialwissenschaftskurs von Herrn Hogrebe, die MC Bauchchemie. Ein führendes Unternehmen auf dem Weltmarkt für Baurohstoffe.

Ziel dieser Exkursion war es, einen Einblick in ein global-aktives Unternehmen zu bekommen und sich einmal die Vorgänge wie es hinter den „Kulissen“ ansehen zu können.

Zwei Wochen zuvor besuchte uns Herr Jockenhöfer, Personalleiter der MC Bauchemie, und referierte über diese. Schon dort wurden Fragen bezüglich des von zwei Brüdern geführten Unternehmens gestellt und beantwortet.

Jedoch bereiteten wir auch Fragen für Herrn Dr. Claus Müller, einen der beiden Geschäftsführer, der uns nach einer Führung durch die Firma zur Verfügung stand, vor.
Diese beantwortete Dr. Müller nur mit großen „Umwegen“, speziell zum Thema Bilanzen wich er redegewandt aus.

Nach üppigem Catering fuhren wir mit einem extra für uns gestellten Bus zur Schule zurück.

Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung, die uns interessante Einblicke in die Arbeitswelt gewährte.

Christopher Heming und Steffen Pawlitzki

Infos zur Anmeldung neuer SchülerInnen

123RF Stock Foto

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder einfach nur etwas über unsere Arbeit erfahren?

Hier geht es zu
weiteren Infos!

Logo Digitale Schule

Aktueller Jahresplan

termin kl

Handwerk aktuell

Ehemalige

Hoffnung für Haiti

Infos und mehr

Fotos vom Lehrerkollegium
°

Wir suchen weiterhin engagierte LehrerInnen, die sich eine Arbeit an unserer Schule vorstellen können.
°
logo_wolfburg
Kooperationspartner
HeuteHeute4071
GesternGestern1919
Diese WocheDiese Woche7921
Dieser MonatDieser Monat20641
InsgesamtInsgesamt2176141
Größter Besuch 19.11.2021 : 4741
Besucher zur Zeit 26