Sport am Stoppenberg

DSCN1112Das „Altenberger Friedenslicht“, das immer am 01. Mai im Altenberger Dom entzündet und ausgeteilt wird, hat eine lange Tradition. Die Tradition, diese Feier vom Stoppenberg aus zu besuchen, ist zwar noch nicht ganz so alt aber immerhin schon zum achten Mal machten sich in diesem Jahr wieder eine Pilgergruppe ins Bergische Land auf. 24 Schülerinnen und Schüler sowie vier BegleiterInnen machten sich mit vollgepackten Rädern auf den Weg. Alles musste transportiert werden. Neben dem eigenen Gepäck wurden auch die Zelte, die uns als Nachtlager dienen sollten, auf den Gepäckträgern verstaut.

Gegen 14.00 Uhr machte sich der bunte Tross auf den Weg. Eine durchaus beachtliche Länge, die unsere Kolonne da auf dem Mühlenbruch einnahm…

Der ersten tatsächlichen Herausforderung stellten wir uns am Steeler S-Bahnhof. Der erste Streckenabschnitt bis Wülfrath sollte aus Zeitgründen mit dem Zug zurückgelegt werden. Zum Glück war die Uhrzeit günstig und der Zug nicht überfüllt. Die gesamte Bahnsteiglänge und alle Türen der S-Bahn nutzend, gelang es uns, alle Pilger zeitgleich in den Zug zu bekommen. Ab Wülfrath wurde wieder in die Pedale getreten. Nach einer ersten kleinen Steigung erreichten wir Wuppertal und dann ging’s recht entspannt und zügig entlang der Wupper bis zum Müngstener Brückenpark. Mit der schon gut bekannten Schwebefähre (angetrieben von Muskelkraft) setzten wir über die Wupper und bereiteten uns auf den Sturm von „Schloss Burg“ vor. Dieser Sturm fiel tatsächlich aber eher etwas gemächlich aus. Der Weg zur Burg war dermaßen steil, dass die voll beladenen Räder zum Gipfel geschoben werden mussten. Etwas erschöpft aber rundum zufrieden erreichten wir gegen 20.00 Uhr den Altenberger Dom und errichteten unser Zeltcamp. Der örtliche Pizza-Service sorgte für Stärkung. Wir genossen nun das Abendprogramm rund um den Dom, dass in diesem Jahr unter das Motto „Mutmensch – Wutmensch“ stand. Es wurden Mitmachaktionen, Theateraufführungen und vieles mehr angeboten. Um 23.00 Uhr besuchten viele von uns die Vigil im Dom und waren beeindrucket, diese Feier mitzuerleben. Nach einer etwas unruhigen Nacht (die Nachbarzelter stimmten um 4.00 Uhr mit Gitarre und Trommel am Lagerfeuer die „Internationale“ an…) erklang dann ein anderer, mittlerweile gut bekannter Weckruf und trieb uns aus den Schlafsäcken. Um 10.00 Uhr besuchten wir die Messe im Dom und stärkten uns danach beim obligatorischen Eintopfessen. Mit neuer Kraft ginge es dann weiter auf den Rädern zum Rhein. Etappenziel war Dormagen, wo wir direkt am Fluss auf einem Campingplatz Quartier fanden. Die Fahrt war bei angenehmem Fahrradwetter unkompliziert und der Platz nach der Fährfahrt nach Zons schnell erreicht. Das sehr freundliche Personal am Campingplatz erwartete uns bereits. Bei Sonnenschein bauten wir die Zelte auf und entspannten uns, bevor wir alle um 19.00 Uhr zum gemeinsamen Abendessen in der Gaststätte das Campingplatzes einfielen.

Das Ende unserer Tour verlief dann leider ganz anders als geplant. Wir erfuhren am Donnerstag von Herrn Baumgartens plötzlichen Tod. Diese Nachricht lähmte und bestürzte uns. Wir beschlossen, die Tour nicht wie geplant fortzusetzen, sondern auf schnellstem Weg zurück zum Stoppenberg zu fahren. Für viele von uns war es an diesem Morgen der Trauer gut, im Kreis unserer Pilgergruppe aufgefangen zu werden und die Nachricht in diesem Augenblick gemeinsam mit Freunden aufnehmen zu können. Der weitere Weg führte uns also zum Düsseldorfer Hauptbahnhof und von dort aus mit der S-Bahn nach Essen. Die letzten Meter bis zur Schule wurden dann natürlich wieder mit den Rädern zurückgelegt.

 Markus Schumacher

Aktueller Jahresplan

termin kl

Handwerk aktuell

Ehemalige

Infos zur Anmeldung neuer SchülerInnen

123RF Stock Foto

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder einfach nur etwas über unsere Arbeit erfahren?

Hier geht es zu
weiteren Infos!

Hoffnung für Haiti

Infos und mehr

Fotos vom Lehrerkollegium
°

Wir suchen weiterhin engagierte LehrerInnen, die sich eine Arbeit an unserer Schule vorstellen können.
°
logo_wolfburg
Kooperationspartner
HeuteHeute528
GesternGestern4292
Diese WocheDiese Woche528
Dieser MonatDieser Monat52728
InsgesamtInsgesamt2274496
Größter Besuch 18.07.2019 : 4770
Besucher zur Zeit 34