Home
berufsberatung

Die Unterlagen für das Betriebspraktikum der Q1 finden sich im Servicebereich dieser Website!!!

 

uniturm logo

Orientierungstest zur Studienwahl

<<NEU>> KLICK HIER! <<NEU>>
Aktuelle Informationen zu Studien- und Berufswahl

 studieren.de - Deutschlands führendes Portal zur Studienorientierung

logo neu4a
 Yourfirm.de bietet Berufsinfos und Jobbörse für den deutschen Mittelstand

jobboerse

bb_logo_1
Berufskatalog - Klare und übersichtliche Informationen jeweils auf einer Seite

Bewertungsbögen Berufspraktikum für den Betrieb und die Mappe  Download als PDF

Infobroschüre Gymnasiale Oberstufe

Infobroschüre Zentralabitur NRW

header-535x150-001
Eltern und SchülerInnen finden nützliche Infos und Rat


Für Interessierte zur Studieninformation
Ein Film des Institutes für angewandte Optik und Elektronik - Fachhochschule Köln


 

{flv}aoe{/flv}

polizeinrw
Infoseite der Polizei

Berufsinformationen der Aubi-plus GmbH

Ausbildungsbörse

Ausbildungsgesuche

Ausbildungsnews


Das Berufskunde online!


Noch auf der Suche nach dem richtigen Beruf? Hier findest du alle Informationen gebündelt!


 

 
 
 
Immer wieder erreichen uns Angebote und Informationen online, die für euch, unsere OberstufenschülerInnen, interessant sein können.
Deshalb findet Ihr hier ab sofort immer die aktuellen Infos zur Studien- und Berufswahl, zu Praktika und zum Freiwilligen Sozialen Jahr.

 

Wir versuchen, das Ganze übersichtlich zu halten, indem wir es verschiedenen Kategorien zuordnen!
Zur Zeit gibt es noch nicht viele Angebote, das wird sich aber in den nächsten Wochen ändern!
 
Für den Inhalt der Links sind die externen Anbieter verantwortlich.
 

 

ordner
1. Allgemeine Studieninfos

 

 

ordner
2. Geisteswissenschaften

 

 

ordner
3. Naturwissenschaften/Medizin

 

 

ordner
4. Gesellschaftswissenschaften

 

 

ordner
5. Berufsausbildung

 

 

ordner
6. Praktika

 

 

ordner
7. Stellenangebote

 

 

ordner
8. Soziale Studien/Soziales Jahr

 

 

ordner
9. Sonstiges

 

 
 
1. Allgemeine Studieninformationen

 

mit dabei:
- die Musikhochschule Münster in der WWU,
- die Fachhochschule Münster,
- die Katholische Hochschule NRW, Abteilung Münster,
- die Kunstakademie Münster und
- die Philosophisch-Theologische Hochschule Münster
 

 

2. Geisteswissenschaftliche Studiengänge
 
 
 
design akademie berlin,
Hochschule für Kommunikation und Design
 
 
 
Dreitägiges Probestudium in den Fachbereichen Kommunikationsdesign und Marketingkommunikation (hier Februar 2012, Angebot wird aber regelmäßig durchgeführt)
 
 
3. Naturwissenschaftliche Studiengänge/Medizin

 

 
 
4. Gesellschaftswissenschaftliche Studiengänge
 
 
 
 
5. Berufsausbildung
 

Yourfirm.de - Ausbildungsbörse des Mittelstandes

 

 
 
 
IHK - Ausbildungsberatung - Broschüre Stand April 2011 - Offene Ausbildungsberufe
 

 

6. Praktika
 
 
 
7. Stellenangebote
 
 

Duales Studium - Beamter/in im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung

 
 
 
8. Soziale Studiengänge/Freiwilliges Soziales Jahr
 
SRH Fachschulen für Gesundheit, Soziales - Info Mai 2012
 
 
 
 
9. Sonstiges

SHR Fachhochschule It und Medien Info Mai 2012
Portal zur Online-Bewerbung (kostenlos) - Infos hier!
 
Schülerveranstaltung Tag der Logistik 19. April 2012 - Infos hier!
 
 
 
 
 
sozialpraktikum (sopra) - inhalte und ziele
 
Meinolf Jelich
 

Es ist schon fast obligatorisch, daß die Schulen - auch Gymnasien - Betriebspraktika durchführen, welche den Schülern Einblicke in die Arbeitswelt bieten sollen. Wir sehen in diesen Praktika viele positive Aspekte. Jedoch haben wir uns bei unseren Überlegungen leiten lassen von dem Gedanken, unsere Schüler in eine Lebenswelt zu führen, die sie unmittelbar mit den Menschen in Berührung bringt, die der Hilfe bedürfen. Aus diesem Grund haben wir unser Praktikum eingeschränkt auf den sozialen Bereich. Für dieses SOPRA sind wir vom Bundesminister Rüttgers mit der Auszeichnung "Schule des Jahres"ausgezeichnet worden. Auch der Schulträger, der Bischof von Essen, Dr.Hubert Luthe, zeigte sich vom Projekt "Sozialpraktikum" begeistert und hat unsere Schule dafür gelobt. Bei Schülern, Lehrern und Eltern findet das SOPRA ebenfalls eine ganz breite Zustimmung.

Das Gymnasium am Stoppenberg gewinnt als katholische Schule durch das SOPRA in Einrichtungen, die überwiegend in kirchlicher Trägerschaft sind, an Profil und kann sich durch Querverbindungen in den sozialen Bereich deutlich von anderen Schulen unterscheiden. Durch den "Aufbruch aus dem Schulghetto" erfahren alle am Schulleben Beteiligten (Schüler, Eltern, Lehrer) eine Horizont-erweiterung. Soziales Lernen wird so konkret. "Selbstverwirklichung in sozialer Verantwortung" - eines von zwei Zielen der gymnasialen Oberstufe - wird erfahrbar, indem jede Schülerin und jeder Schüler weit über den Horizont der Schulmauern hinausschauen kann.

Unser zentrales Ziel ist die soziale Sensibilisierung unserer Schüler, nicht (!) aber die Hinführung zu einem sozialen Beruf. Die Öffnung der Schüler für die Dimension aktiver Mitmenschlichkeit und gelebter Solidarität mit den Schwachen in unserer Gesellschaft ist gerade heute wichtig. Das Praktikum eröffnet den Schülern im vorwiegend "kopflastigen" Schulbetrieb eine Handlungs-dimension auf der Grundlage gelebter christlicher Nächstenliebe ("Caritas"). "Kopf, Herz und Hand" werden gleichberechtigte Dimensionen der pädagogischen Arbeit an unserer Schule.

Das SOPRA ist im schulischen Leben unseres Gymnasiums vielfach verankert. In Unter- und Mittelstufe werden u.a. im Religions-, Sowi-, Geschichts- und Deutschunterricht Unterrichts-schwerpunkte gesetzt, die auf das SOPRA vorbereiten sollen. In der Jahrgangsstufe 10/1 wählen die Schüler aus einem Platzangebot von mehr als 200 Stellen ihren Praktikumsplatz, bzw. sie suchen einen eigenen Platz, der von uns auf seine Tauglichkeit für unsere Zielsetzung geprüft und "genehmigt" wird. Dann bewerben sich unsere SchülerInnen "offiziell" in den verschiedensten Einrichtungen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse usw.), stellen sich dort vor und gehen dann im Übergang von der Stufe 10/1 zur Stufe 10/2 in ein zweiwöchiges SOPRA. Danach verfassen die Schüler einen Bericht, in dem sie die Praktikumszeit darstellen und reflektieren. Von der Schule erhalten die Praktikanten eine Bescheinigung, die mit einer "Benotung" endet. Diese "Note" wird auf dem Zeugnis der Jahrgangsstufe 11/2 nochmals dokumentiert.
 

 Begründungsversuche:

- Die Herausforderungen einer für viele Menschen komplizierter werdenden Welt zwingen zu sozialer Sensibilität, die für das Gemeinwesen unverzichtbar ist.

- Die Schüler sollen in der Begegnung mit dem der Hilfe bedürftigen Mitmenschen eine soziale Erfahrung machen, die sie in der Regel in diesem Alter nicht machen können.

 - Der Umgang mit jungen, alten, kranken oder behinderten Menschen soll das Bewußtsein für soziale Verantwortung fördern und stärken. 

- In einer wesentlichen Phase ihrer Entwicklung gewinnen die Schüler neue Perspektiven, die spätere (Berufs-)Entscheidungen beeinflussen können.

- Sie lernen Berufsfelder kennen, die für das Funktionieren unseres Gemeinwesens von größtem Wert sind.

 - Die jungen Menschen gewinnen gleichzeitig auch Einblicke in die Arbeitswelt.

- Ferner kann das Sozialpraktikum die Entscheidung für ein freiwilliges soziales Jahr (Mädchen) oder für den Zivildienst (Jungen) erleichtern.
 

Wer, wenn nicht die Schule, kann neben der Familie die soziale Sensibilität der Jugend
- und damit der nächsten Generation - wecken?

 
 

Einsatzbereiche unserer Praktikanten:

- Schulen für geistig- und/oder körperbehinderte Kinder und Jugendliche

- Einrichtungen der Behindertenhilfe (Werkstätten und Wohnungen)

- soziale Brennpunkte (z.B. Hausaufgabenbetreuung)

- Obdachlosenbetreuung, Nichseßhaftenhilfe

- Bahnhofsmission mit Suppenküche

- mobile Sozialdienste (Alten- und Krankenpflege)

- Krankenhäuser

- Altenheime und Pflegeheime

- Beratungsdienste für ausländische Mitbürger

- Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

- Kindergärten, Kinderhorte, Kinderheime

Hier findet ihr alle nötigen Vordrucke und Formulare!

Hinweise zur Praktikumsmappe

Mitteilungen für die Einrichtung

Bescheinigung über das Sopra

Wochenplan Sopra

Fehlstundenbescheinigung Sopra

Unternehmensberater trainieren Bewerbungsgespräche mit der Stufe 11 des GAS


Jeans und T-Shirt oder Anzug und Krawatte? – Wie kleide ich mich zu einem Vorstellungsgespräch? Worauf muss ich darüber hinaus achten, wenn ich beim „Interview“ einen guten Eindruck hinterlassen möchte? Und welche Fragen erwarten mich eigentlich bei einem Bewerbungsgespräch?

Diese und viele weitere Aspekte waren Thema eines Bewerbungsworkshops, den die Accenture-Stiftung im Rahmen der Schulpartnerschaft am vergangenen Freitag, dem 27.02.2009, mit der Stufe 11 durchführte.

Bitte reichen Sie Ihre Angebote hier ein! Zum Formular!

Infos zur Anmeldung neuer SchülerInnen

123RF Stock Foto

Sie wollen Ihr Kind bei uns anmelden oder einfach nur etwas über unsere Arbeit erfahren?

Hier geht es zu
weiteren Infos!

Logo Digitale Schule

Aktueller Jahresplan

termin kl

Handwerk aktuell

Ehemalige

Hoffnung für Haiti

Infos und mehr

Fotos vom Lehrerkollegium
°

Wir suchen weiterhin engagierte LehrerInnen, die sich eine Arbeit an unserer Schule vorstellen können.
°
logo_wolfburg
Kooperationspartner
HeuteHeute937
GesternGestern2265
Diese WocheDiese Woche8412
Dieser MonatDieser Monat45992
InsgesamtInsgesamt2274379
Größter Besuch 23.12.2021 : 5616
Besucher zur Zeit 44